Costa Rica mit dem Mountainbike - Vulkane, Pazifik und Regenwald

Beschreibung

  • Mountainbike-Rundreise, 15 Tage
  • Wahlweise auch mit dem E-MTB
  • Beitrag zur 100% CO2 Neutralität bis 2021
  • Schöne Hotels und Unterkünfte
  • Abwechslungreiche Abfahren
  • Traumtour zum Vulkan Irazú
  • Vulkane, Pazifikstrände und Regenwald
  • 4x4 Begleitfahrzeug für mehr Sicheheit

TERMINE IM HERBST 2019
Die Termine, Preise, Leistungen und den ausführlichen Reiseverlauf für alle Abflüge im HERBST 2019 finden Sie hier

Programm

Costa Rica verzaubert mit tropischer Fauna und Flora, Exotik und Gastfreund­lichkeit. Kaum ein Land bietet auf so engem Raum eine vergleichbare Landschaftsvielfalt. Majestätische Kordilleren mit ihren lavaspeienden Vulkanen erheben sich über dem feuchten Nebelwald. Wildwasserflüsse, kristallklare Seen und schier endlos weite Sandstrände laden zum Baden ein. Das Biken steht natürlich im Mittelpunkt: Meistens sind Sie auf Pisten und schmalen Wegen unterwegs und bewältigen bei zum Teil schwül-warmem Wetter bis zu 1000 Höhenmeter. Das Finale, eine traumhafte Abfahrt vom Vulkan Irazú, 3432 m, in nur 2 Tagen hinunter auf Meereshöhe. Ein einheimischer Englisch sprechender Bike Guide betreut Sie während dieser MTB-Rund­reise, ein Leih-MTB ist auf Anfrage erhältlich.

Durch unseren engagierten Partner vor Ort haben wir das Glück, all Ihre Reiseaktivitäten vor Ort CO2 neutral durchführen zu können. Costa Rica zählt zu den Vorreitern zum Thema Natur- und Umweltschutz, umso schöner ist es, dass wir dies mit entsprechenden Kompensationen unterstützen können. Ein wichtiges Instrument dafür ist stete Aufforstung. Erleben und lernen Sie vor Ort welche entscheidende Rolle ein intaktes Ökosystem und die tropischen Regenwälder für unser Klima spielen.  

Erläuterungen:  Gz 5 h Die Gehzeit ohne Pausen beträgt fünf Stunden.
[F/M/–] [F/–/A] [–/–/A]  Enthaltene Mahlzeiten:  F = Frühstück;  M = Mittagessen;  A = Abendessen.

1. Tag: Individuelle Anreise
nach San José und Treffpunkt im Hotel, optional am Flughafen und gemeinsamer Transfer (ca. 45 min.) zum Hotel möglich (Transferzeiten werden ca. 3 Wochen vor Anreise Bekannt gegeben). Ihr Reiseleiter begrüßt Sie im Hotel und Sie besprechen das Programm der kommenden Tage und lassen den Abend in gemütlicher Runde bei einem Getränk ausklingen. Wir freuen uns auf das was in den kommenden Tagen auf uns wartet. 

2. Tag: Busfahrt nach Zacero
Der Tag beginnt zeitig denn es werden noch einige organisatorische Dinge geregelt. Sie nehmen Ihre Leihbikes in Empfang und machen sich mit dem Material vertraut. Mit dem Bus und einem Begleitfahrzeug geht es zunächst nach Zacero (3 h Fahrzeit), 1800 m, in die Schweiz Costa Rica's, dem Start der heutigen Etappe. Hier werden die Bikes entladen und letzte Anpassungen vorgenommen. Über Aspahltsträßchen und rote Sandstraßen radeln Sie nun im stetigen auf und ab - teils durch dschungelähnliche Täler - zum Abschluss dann per Shuttle bis nach La Fortuna. Ihr Hotel bietet tolle Ausblicke auf den Vulkan Arenal und einen Pool um sich nach dem ersten Bike-Tag bei tropischen Umgebungstemperaturen zu erfrischen und entspannen.
38 km 670 hm↑ 1600 hm↓ [F/M/–]

3. Tag: Monteverde Nationalpark
Der Monteverde-Nationalpark ist Ziel der heutigen Etappe. Die ersten Kilometer gehen relativ flach dahin, mitten hinein in den Park hineien. Sie nähern sich der Prächtigen gestalt des Vulkans und die ein oder andere Flussdurchquerung sorgt für unterhaltsame Abwechslung währnd der Etappe und fordert geschicklichkeit im Sattel. Am Rio Chiquito Abajo wechseln sie Ihre Vortbewegungsart und setzten mit einem kleinen Boot an das gegenüberliegende Ufer des Arenal Stausees. Nach einer Mittagsrast am See geht es per Bus weiter zu Ihrer schönen Lodge. Eine Dusche und ein kühles Bier haben Sie sich nun verdient.
40 km 600 ↑, 600↓ [F/M/–]

4. Tag: Der grüne Regenwald
Der artenreiche Regenwald Costa Rica's bietet eine unvergleichlich vielseitige Pflanzenwelt. Ein Wegenetz über den Baumkronen bietet einmalige Ein- und Überblicke. Wer möchte, kann sich im Anschluss auf eine Canopy/Flying-Fox Tour begeben (fakultativ, zahlbar vor Ort ca. USD 60,-), in luftigen Höhen rauschen Sie gesichert an einem Stahlseil durch die Baumkronen. Die Übernachtung erfolgt in der bereits bekannten Lodge im Nationalpark Monteverde. Wanderung ca. 2h, Canopy/Flyingf-Fox Abentuer 2,5h und jede Minute wert.  
[F/M/–]

5. Tag: Ara Lodge und Rincon de la Vieja
Nach dem Frühstück starten Sie mit den Rädern direkt an der Lodge. Wenn Sie Glück haben, können Sie dort Kapuziener Äffchen und Nasenbären beobachten. Die Fahrt mit dem Mountainbike bietet herrliche Ausblicke auf den Golf von Nicoya. Die Mittagsrast wird in der Ara Lodge eingenommen. Lassen Sie sich faszinieren von der Farbenpracht der gleichnamigen Vögel. Eine Panoramafahrt mit dem Bus bringt Sie über die Panamericana, den bekanntesten Highway Costa Ricas, nach Liberia am Fuße des Rincón de la Vieja. Hier satteln Sie nochmals bis zur Ihrer Unterkunft im gleichnamigen Nationalpark Ihre Räder. Eine gemütliche Hacienda ist Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage. 
Strecke 1: 37 km, 500 hm ↑, 1850 hm ↓ Strecke 2: 21 km, 580 hm ↑, 200 hm ↓  [F/M/–]

6. Tag: Nationalparkbesuch 
Der Nationalpark wird zu Fuß und per Bike erkundet. Eine kleine Runde auf dem Bike verschafft einen Überblick über dieses einzigartige Naturreservat: Rauchende Fumarole und vom Vulkan erhitzte Bäche dampfen. Fumarole sind vulkanischen Ursprungs und sind natürliche Dampfquellen. Zahlreiche Schmetterlingsarten gibt es in bunter Vielfalt zu beobachten. Nachmittags können Sie sich je nach Zeit und Laune bei einer Wanderung zu einem Wasserfall erfrischen oder in den heißen Quellen des Rio Negros entspannen. Für den Eintritt zu den heißen Quellen ist ein kleiner Eintritt zu entrichten, dieser lohnt sich aber allemal.
15 km 350 hm ↑↓ [F/M/–]

7. Tag: Playa Portero und Conchal
Die Gegend um Playa Portrero und Conchal zählt zu den schönsten Strandgebieten und ist Ziel der Tagestappe. Sie verlassen den artenreichen Naturpark und nähern sich Kilometer für Kilometer der schönen Küste. Palmen wiegen sich im Wind. Ihre Unterkunft liegt direkt am Meer. Die Fahrstrecken sind heute nicht allzu lang, was uns sowohl Mittags für die Pause als auch Nachmittags ausreicht Zeit lässt die Küste, den Strand und das Meer in vollen Zügen zu genießen, Baden inklusive.
55 km 1000 hm↑ 500 hm↓ [F/M/–]

8. Tag: Entlang des Monkey Trail, Playa Hermosa - Tamarindo
Der Monkey Trail - auch scherzhaft "Abkürzung" zwischen Playa Hermosa und Playa de Flamingo genannt - zählt zu einem der Höhepunkte ihrer Reise. Der schmale kurvige Bergpass schlängelt sich durch die grüne und dicht bewachsene Vegetation des Regenwaldes. Es gilt den ein oder anderen Fluss zu queren und die immer wieder schönen Blicke auf die Pazifikküste zu genießen. Sollte der Monkey Trail nicht befahrbar sein, gibt es die Möglichkeit alternativ über schöne Single Trails nach Playa Danta auszuweichen. Am Ende der Tour erreichen Sie Ihre wunderschönen Unterkunft in Tamarindo, die wieder mit einer erfrischenden Dusche und einem herrlichen Pool lockt.
50 km 800 hm↑  900 hm↓ [F/M/–]

9. Tag: Pazifik-Panorama-Tour
Eine Pazifik-Panorama-Tour per Bike steht heute auf dem Programm. Auf Nebenstraßen, kleinen Wegen und Sandpisten – auf der rechten Seite immer der Pazifik – pedalieren Sie von Tamarindo bis nach Samara auf der Halbinsel Nicoya. Mit Glück können Sie am Wegesrand Affen, Nasenbären und Gürteltiere beobachten. Ihr schönes Hotel in Carillo erwartet Sie schon. Carillo bietet sich an dort in einer Strandbar einzukehren, den Sonnenuntergang zu erleben und den Abend bei lauen Temperaturen zu genießen.
65km 950 hm↑ 950 hm↓ [F/M/–]

10. Tag: Halbinsel Nicoya
Der Süden der Halbinsel Nicoya besticht mit den schönsten und unberührtesten Stränden Costa Ricas. Lagunen und wilde urwüchsige Urnatur prägen das Landschaftsbild. Mittels recht steiler Auffahrten und ebenso rauschenden Abfahrten überfahren Sie heute viele kleine Hügelketten. Der Nachmittag steht wieder zur freien Verfügung. Was böte sich mehr an als die wunderschöne Küste zu nutzen den Strand aufzusuchen, zu Baden und den Sonnenuntergang zu bestaunen.
40 km 1100 hm↑ 1100 hm↓ [F/M/–]

11. Tag: Beach crusing nach Santa Teresa
Der Start ist früh denn direkt am Strand kann es tagsüber schnell heiß werden. Ein echtes highlight der Reise; Sie fahren kilometerlang direkt auf dem Strand. Der feste und glatte Sand lässt uns flott vorankommen. Sollte es mühsam werden, kann stückweie auf den kleinen Pfad unter schttigen Palmen ausgewichen. Die Durchquerung des Rio Bongo sorgt für eine frische Abwechslung. Die Strandbefahrung bringt uns bis nal Mal Pais. Santa Teresa an der südlichsten Spitze der Halbinsel, besticht durch seine bezaubernde Lage und galt jahrelang als Geheimtipp für Surfer, Aussteiger und Backpacker. Kleine Kneipen, Souvenier Geschäfte und Restaurants laden zum Schländern ein. Es gibt in St. Teresa die Möglichkeit kleine Glände Fahrzeuge ATV´s zu mieten und z.B. einen Ausflug nach Montezuma zu machen. (ca. 50-80$ / Tag und Fahrzeug)  Sie genießen einen letzten Abend - vielleicht mit einem Cocktail - direkt am Strand. 
35 km 270 hm↑↓ [F/M/–]

12. Tag: Transfertag
Die Fahrräder haben heute Ruhetag. Mit dem Bus geht es zunächst zum Fährhafen in Parquero und von dort mit der Fähre zurück von der Halbinsel aufs Festland nach Punta Arenas. Auf kurviger Fahrt geht es mit dem Bus hinauf nach San José, 1160 m. Sie beziehen dort Ihr bereits bekanntes Hotel und freuen sich auf zwei weitere Fahrtage im schönen und ursprünglichen Bergland Costa Rica's.
[F/M/–]

13. Tag: Vulkan Irazú - Höhen Luft schnuppern
Der mächtige Vulkan Irazú, 3432 m, und der nahe gelegene Turrialba, 3328 m, stehen im Mittelpunkt eines spannenden Bike-Tages. Mit Auffahrhilfe geht es zunächst motorisiert auf den Irazú. Bei guter Sicht eröffnen sich Ihnen spektakuläre Blicke hinab zum Krater des Vulkans. Nach einer schönen Abfahrt radeln Sie dem Turrialba entgegen und im Anschluss über "welliges" Gelände hinab ins Orosi-Tal. Kaffeplantagen säumen den Wegesrand. Genießen Sie hervorragenden Kaffee direkt dort wo er wächst - An den Hängen der Berge Costa Ricas. Ihre schöne Unterkunft bietet einmalige Bergblicke - ein schönes Kontrastprogramm zu den Strandaussichten der vergangenen Tage.
46km 450 hm↑ 2800hm ↓ [F/M/–]

14. Tag: Downhill Biking - Orosi 
Eine der schönsten Downhill-Strecken ist der krönende Abschluss Ihrer Mountainbike-Tour durch Costa Rica. Entlang der Panamericana Auffahrt mit dem Bus bis nach La Cima, 2300 m. Die Räder werden entladen und es folgt eine schöne Abfahrt durch Kaffee- und Gemüseplantagen bis St. Maria de Dota. Ab hier beginnt eine 35 Kilometer lange und anspruchsvolle Downhillstrecke mit kleinen Gegenanstiegen. Sie haben den ganzen Tag Zeit und können in Ruhe die Strecke, die durch verschiedene Vegetationszonen hinunter an den Pazifik führt, meistern. Die letzte Nacht verbringen Sie in der Kayak Lodge im  kleinen Dorf Damas, in der Nähe des Ortes Manuel Antonio. Erfolgt der Rückflug am 15.Tag bereits am Vormittag, übernachten Sie in Alajuela mit kurzer Fahrtzeit zum Flughafen.
70 km 400 hm↑ [F/M/–]

15. Tag: Transfer zum Flughafen San Jose und individueller Heimflug. [F/–/–]

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Transfers, Busfahrten und Fähren laut Programm
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen
  • 14 x Übernachtung im Hotel/Lodge im DZ
  • Bus- und Jeepbegleitung während der Tour  (Tag 9-15)
  • Reiseleitung durch einen einheimischen Englisch sprechenden Bike Guide

Bei uns außerdem enthalten

  • Reisekranken-Versicherung inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten, Assistance-Leistungen sowie Reisehaftpflicht-Versicherung
  • Nationalpark-Eintritt

Teilnehmerzahl:

7-12

Reisedokumente

Reisepass

Zusatzkosten:

Flughafengebühren und Trinkgelder zusammen ca. € 150,–

Bikeverleih:
Ein modernes 29" Hardtail MTB kann ab EUR 385,– für die gesamte Aufenthaltsdauer entliehen werden.
Sollten Sie lieber mit einem E-MTB teilnehmen wollen, können Sie ein Hardtail mit Bosch Motor des Deutschen Qualitätsherstellers Ave-Bikes leihen, Preis ab EUR 450,-. 

 

Bitte geben Sie bei Buchung ihren Reservierungswunsch und Ihre Körpergröße an, damit das Leihrad auch garantiert werden kann.

Zusatzinformationen:

Einzelzimmerzuschlag: € 720,–
Ein modernes 29" Hardtail MTB kann ab EUR 385,– für die gesamte Aufenthaltsdauer entliehen werden. Bitte geben Sie bei Buchung ihren Reservierungswunsch an, damit das Leihrad auch garantiert werden kann.

Unterbringung

OrtNächteUnterbringungLandeskategorie

San Jose

2Rincón del Valle o.Ä.

Fortuna

1Arenal Paraíso o.Ä.

Monteverde

2Heliconia o.Ä.

Rincón de la Vieja

2Rinconcito Lodge o.Ä.

Playa del Coco

1Villa Sol o.Ä.

Tamarindo

1Seis Playa Hotel o.Ä.

Sámara

1Leyenda o.Ä.

Playa San Miguel

1Coyote Lodge o.Ä.

Santa Teresa

1Santa Teresa by the Beach Hotel o.Ä.

Vulkan Irazú

1Hotel Paraíso Orocay o.Ä.

Manuel Antonio

1Kayak Lodge o. Ä.

Anforderungen

Voraussetzungen

Gesundheit und Kondition für Strecken bis zu 70 km und 1000 hm im Aufstieg. Mit Schiebe-Passagen ist an der ein oder anderen Stelle zu rechnen. Angegebene Kilometer und Höhenmeter beziehen sich auf die geplante Strecke mit dem Mountainbike. Variationen in der Länge sind möglich.

Technik:
^^°°°
Kondition:
^^°°°

Details

BuchungscodeRAMCOS
DAV-Mitglieder-Bonus:30,- [1x pro Kalenderjahr] oder Ihr freiwilliger Umweltbeitrag € 30,-.
Anreiseart eigene Anreise

Leistungsbeginn: ab/bis Hotel in San José

Reise wahlweise mit oder ohne Flug buchbar.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein tagesaktuelles Flugangebot ab/bis gewünschten Flughafen. (bei Buchungsanfrage über "jetzt buchen", per E-Mail oder Telefon vorab)

* Bei Buchung der Flüge über den DAV Summit Club sind die Hotel- und Flughafentransfers im Zielgebiet für Sie organisiert und im Flugangebot bereits enthalten

* Bei Flugbuchung in Eigenregie sind Sie für die Organisation der Hotel- und Flughafentransfers selbst verantwortlich!

Beispielflugangebot: ab € 950,- zzgl. Transportkosten für Fahrradmitnahme. (Wir empfehlen ein Leihbike vor Ort)
Flug mit KLM ab/bis Frankfurt via Amsterdam nach San José, inklusive Hotel- und Flughafentransfer

Rail & Fly Bahnticket 2. Kl./ICE zum/vom Flughafen innerhalb Deutschlands € 80,–

(bitte bei Buchung angeben, nur in Verbindung mit Flugbuchung, keine nachträgliche Bestellung möglich)

 **Wenn Sie die Reise ohne Flug buchen, können Sie ebenfalls am Sammeltransfer gegen einen Aupreis von € 80,- pro Person teilnehmen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie rechtzeitig zu den ausgeschriebenen Terminen anwesend sind – ein separater Transfer kann vom DAV Summit Club nicht organisiert und müsste von Ihnen in Eigenregie bewerkstelligt werden.

NEU: Für Abflüge ab 01.01.2020 kompensiert der DAV Summit Club den CO2-Ausstoß aller Flüge zu 100 Prozent. Zum Projekt.

Zimmeraufpreis

Einzelzimmerzuschlag: ab € 720,–

Termine Do 28.11.2019 bis Do 12.12.2019 (Ausgebucht)

Haben Sie Fragen zu dieser Reise?

Kinga Kazai

Gerne helfe ich Ihnen weiter.

Kinga Kazai
Telefon: 089/642 40 132Telefon: 089/642 40 132
E-Mail sendenE-Mail: kazai@dav-summit-club.de